Background
HomeKontaktAnfahrtAGBImpressum
blank

Im Chakra DanceCenter wird vorrangig klassischer und moderner orientalischer Tanz unterrichtet. Diverse orientalische Folkloretänze sowie Kathak, Bollywoodtanz und aktuelle Tanzstile wie Zumba, Latin/Afro, Salsa ergänzen das Programm. Hier finden Sie alle bei uns angebotenen Tanzstile im Überblick.

Orientalischer Tanz

Mehr unter dem Begriff Bauchtanz bekannt, wird diese wunderbare Tanzform als der älteste Tanz der Menschheit bezeichnet. Richtiger wäre allerdings der Begriff „Orientalischer Tanz“ oder „Raks Sharqi“ – Tanz des Ostens.

Ausgehend von der orientalischen Tanzkultur basieren die typischen Bewegungen des Bauchtanzes vor allem auf Körperisolationen von Hüfte, Oberkörper, Schultern, Kopf, und Armen.

Schritt- und Bewegungsfolgen, sowie Drehungen vervollständigen diesen Tanz. Die besonderen Bewegungen fördern das Körperbewusstsein, die Körperbeherrschung, eine gesunde Körperhaltung, Beweglichkeit, Geschmeidigkeit und Ausdruckskraft des Körpers und führen somit zu einer intensiven Beschäftigung mit der eigenen Weiblichkeit. Ein alles umfassendes, intensives und motivierendes Training für Körper, Geist und Seele.

Neben dem klassischen orientalischen Tanz und den dazugehörenden unterschiedlichsten Folklorevariationen halten auch immer mehr Fusionen mit anderen Tanzformen ihren Einzug in diese einzigartige Tanzwelt. Hierdurch erweitert und bereichert sich das Spektrum dieses Tanzes, wird modernisiert und verliert dennoch nichts an der Freude dieser Bewegungsform.

Kein anderer Tanz vereint Weiblichkeit, Körpergefühl und persönliche Ausdruckkraft so sehr wie der „Raks Sharqi“.

Seetha

Salsa Cubana, Rueda de Casino, Bachata

Was ist Salsa Cubana?

Typisch für diesen Stil sind die verknoteten Figuren, d.h. die Tänzer verlieren nur selten den Kontakt zueinander und durch die diversen Drehungen werden die Arme ineinander verflochten und wieder gelöst. Grundlegend dreht man sich um die eigene Achse, wobei der Herr mehr im Mittelpunkt steht und die Dame um ihn herumtanzt. Die Salsa Cubana bietet eine Vielfalt von Figuren, die beim kreisförmigen „Gehen“ getanzt werden. Es ist ein flexibler Stil, der sehr langsam bis zu temperamentvoll-dynamisch getanzt werden kann.

Was ist Rueda? Übersetzt bedeutet Rueda Rad. Der Name rührt daher, dass alle beteiligten Paare einen Kreis bilden, wobei sie jeweils synchron die gleichen Figuren tanzen. Bedingt durch Partnerwechsel, die jeweils zu den getanzten Figuren gehören, dreht sich die Rueda bzw. das Rad. Wie bei einem Rad ist eine Hauptorientierung aller Tänzer die Mitte, als die Achse, des Rades. Eine Person macht dabei den Cantante (engl. Caller), den Ansager. Dieser bestimmt, welche Figur als nächste getanzt wird und sagt das Kommando für die Figur für alle Beteiligten laut an. Gelegentlich werden auch Handzeichen benutzt, besonders wenn es zu laut ist, gesprochene Kommandos klar zu hören.

Rueda de Casino kommt aus Kuba. Das wichtigste aber ist, dass Rueda richtig Spass macht!! Die Rueda-Kommandos sind nicht standardisiert. In jeder Stadt heißen die Figuren und Kommandos anders und auch innerhalb einer Stadt hat jeder Lehrer seine eigenen Figuren und Kommandos. Es gibt Versuche,Rueda zu standardisieren, aber in der Regel muss man mit den anderen Tänzern vor der Rueda die Kommandos und Figuren abgesprochen haben.

Bachata ist eine sehr populäre, tanzbare Musik aus der Dominikanischen Republik. Sie ist als eine Mischung aus verschiedenen anderen Rhythmen wie dem Bolero rítmico, dem Pasillo und dem Son Cubano zwischen 1950 und '60 entstanden. Der Tanz ist sinnlich, mit einer aktiv betonten Hüftbewegung und hautengem Körperkontakt und im Vordergrund stehen Gefühl und Leidenschaft.

 

www.escuela-de-casino.de/Home.htm

Kathak

Kathak ist die klassische Tanzform aus Nordindien. Dieser Tanz besticht durch seine einzigartige Beinarbeit, Spins und Hand- und Fußarbeit sowie durch die ausdruckstarke Körpersprache. Er ermöglicht außerdem viel Spielraum für Improvisation und Innovation.

Ursprünglich wird im Tanz eine „katha“, eine Geschichte erzählt, die Tracing its origins to India's northern provinces, Kathak evolved as a means of conveying a "katha"-a story illustrated with expressive gestures and choreographic pantomime.mit expressiven Gesten und choreographischer Pantomime dargestellt wird. Like many of India's dance forms, it began as a temple dance.

Unter allen klassischen indischen Tänzen gilt der KATHAK als die älteste und immer noch populärste Tanzform.

Lila Devi

Bollywood-Tanz

Der Bollywood-Tanz erlangte bei uns vor allem durch die aktuellen Bollywoodfilme viel Aufmerksamkeit und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. In den Bollywoodfilmen wird die uralte indische Tradition der Verbindung von Schauspiel, Gesang und Tanz auf moderne Art weitergeführt.

Spricht man über Bollywood-Tanz, ist eigentlich kein einheitlicher Tanzstil, sondern die Vermischung der verschiedensten Tanzrichtungen gemeint. Klassische indische Tempel-Tänze, traditionelle indische Volkstänze, aber auch Elemente aus dem orientalischem Tanz, Hip Hop und anderen westlichen Tänzen kommen zum Einsatz. Je nach Film und Lied überwiegt das eine oder andere Element.

Bollywood-Tanz macht auf alle Fälle riesig Spaß und ist zudem noch ein ausgezeichnetes Fitnesstraining.

Lila Devi

Tango Argentino

Der Tango ist an den Ufern des Rio de la Plata entstanden und wird heute auf der ganzen Welt getanzt.

Unter dem Begriff Tango wird sowohl der Tanz wie auch die Musikrichtung bezeichnet.

Der Tango gehört außerdem seit September 2009 zu den Meisterwerken des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit der UNESCO, und zählt somit zum Kulturerbe der Menschheit.

Der Tango gilt als genialster und anspruchsvollster Paartanz der Welt – elegant, sinnlich und umwerfend gefühlvoll.

Sonja und Özgür

Background
Slogan